Industrie 4.0

„Industrie 4.0“ ist eigentlich ein von der Bundesregierung geprägter Begriff bzw. eine Initiative, welche die Digitalisierung der Produktion vorantreiben soll, deren Englisch Erklärung „computerization of manufacturing“ oder „the fourth industrial revolution“ wohl verständlicher gewesen wäre. Mit „Industrie“ ist dabei im Grunde die Produktion bzw. Fertigung gemeint, also eigentlich „manufacturing“.

Industrie 4.0 ist zwar in Deutschland mittlerweile recht geläufig, aber nur langsam scheint der Begriff auch im Englischen anzukommen, d.h. die meisten werden ihn nicht verstehen. Ins Englische würde man wohl mit „The fourth industrial revolution.“ übersetzen. Für die Digitalisierung von Produktionsabläufen, wäre wohl „The Internet of Things“ oder „The Industrial Internet of Things“ oder schlicht „digitization“zutreffender.

Unsere wesentlichen Themen im Bereich „Industrie 4.0“ sind:

  • Kommunikationstechnik
  • Vernetzung und Verbindung von Anlagen, Maschinen, PCs, Arbeitskräften…
  • Robotertechnik
  • Sicherheit
  • Daten
  • Normen
  • Standards
  • Wandel von Geschäftsmodellen