Tschüss Windows 7!

…Hallo Windows 10

Man sollte es nicht glauben, doch Windows 7 ist nun auch schon 10 Jahre alt geworden und damit deutlich in die Jahre gekommen. 2009 kam es um Windows XP und Vista abzulösen. Nun ist es 10 Jahre alt und wird zumindest in den üblicherweise eingesetzten Versionen von Seiten Microsoft nicht mehr unterstützt und nicht mehr mit Updates versorgt.

Das Supportende von Windows 7 muss aber nicht zwingend die Anschaffung eines neuen PC bedeuten. Bei vielen Geräten ist es möglich, diese noch auf auf Windows 10 zu aktualisieren, doch leider macht dies nicht in jedem Fall Sinn. Ist ihr PC oder Notebook erst ein paar Jahre alt, hat evtl. bereits eine schnelle SSD Festplatte ab ca. 256GB, hat 4GB oder mehr Arbeitsspeicher (RAM) und wurde damals nicht gerade mit der billigsten CPU ausgeliefert sondern ist evtl. bereits ein i5 oder i7, dann sollte einer Aufrüstung mit Windows 10 nichts im Wege stehen.

Doch auch wenn der Rechner nicht gerade eins der Top -Geräte ist bzw. war und Windows 10 nicht mehr sinnvoll ist für ihr Gerät, so ist dies immer noch kein Grund, es gleich zu entsorgen. Eventuell ist auch ein Linux-Betriebssystem eine Alternative. Es gibt aktuelle Betriebssystemalternativen, die mit deutlich weniger Leistung noch durchaus ordentlich laufen und mit welchen ihr alter Rechner für ein paar einfache Anwendungen wie Internet, Office und Email durchaus noch ein paar Jahre ausreichen kann.

Bei Fragen zu Windows 10 oder zu Linux oder bei Interesse an einer Aktualisierung, Umrüstung oder Neuanschaffung sprechen sie mit uns…